Konzert im Advent

Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Konzert im Advent

6. Dezember 2015 um 17:0019:00

Das „Konzert im Advent“ der Gemeinde und des Fördervereins der Musikschule Bauland ist in Seckach schon seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit und erfreut sich mit seinen vielseitigen musikalischen Programmen einer großen Beliebtheit.

War in den letzten Jahren stets die Aula der Seckachtalschule der Veranstaltungsort, so weicht man in diesem Jahr wegen der derzeit laufenden Umbau- und Sanierungsmaßnahmen in das für dieses Konzert ebenfalls sehr gut geeignete Dorfgemeinschaftshaus Zimmern aus. Unter dem Motto „Tanz auf den Tasten“ werden die Leiter der Musikschule Bauland, Nikola Irmai-Koppányi und István Koppányi, am

Sonntag, den 06. Dezember 2015, um 17.00 Uhr,

im Dorfgemeinschaftshaus Zimmern(!),

höchstpersönlich wieder ein abwechslungsreiches Programm bieten. Die Zuhörer erwartet eine bunte Mischung aus Tanzmusik aus dem 17. bis 19. Jahrhundert und dies sowohl solistisch als auch kammermusikalisch.

Zu diesem besonderen Konzerterlebnis laden die Gemeinde Seckach und der Förderverein der Musikschule Bauland alle Musikfreunde aus nah und fern ganz herzlich ein.

Der Förderverein der Musikschule Bauland bewirtet in alt bewährter Manier in der Pause!

Karten sind nur an der Tageskasse zum Preis von 10 € erhältlich; Schüler haben freien Eintritt.

Bitte beachten Sie nochmals den geänderten Veranstaltungsort!

 

Nachstehend wird der musikalische Lebenslauf der beiden Künstler kurz vorgestellt:

Nikola Irmai-Koppányi, geboren in Debrecen/ Ungarn, spielt seit ihrem 6. Lebensjahr Klavier. Sie erhielt ihren ersten Klavierunterricht an der Musikschule „Simonffy Emil“ Debrecen, zwischen 1988 und 1996 wurde sie von ihrem Vater Kálmán Irmai unterrichtet. Nach dem Abitur begann sie ihr Studium an der Hochschule für Musik Würzburg in der Klasse von Prof. András Hamary und absolvierte zunächst 2002 ihr Diplom als Diplommusikerin und Diplommusiklehrerin sowie 2005 das Konzertdiplom.

Sie gewann auf Regional- und Landesebene mehrere Preise beim Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ und nahm an Kursen mit Jörg Demus, Attila Pless, Konrad Richter, Frédéric Sommer und Hans-Peter Stenzl teil.

Als Klavierlehrerin war sie 2002- 2005 an den städtischen Musikschulen Walldürn und Buchen tätig. Seit 1996 unterrichtet sie an der Musikschule Bauland, zusammen mit ihrem Ehemann István Koppányi übernahm sie die Leitung der Musikschule im Jahre 2008. Seit 2004 leitet sie den evangelischen Kirchenchor Osterburken und ist seit 2007 Instrumentallehrerin am Eckenberg-Gymnasium Adelsheim. Sie konzertiert regelmäßig als Kammermusikerin in Deutschland und Ungarn.

István Koppányi, 1975 in Ajka/ Ungarn geboren, begann das Klavierspiel mit acht Jahren in der Musikschule Ajka. Nach dem Abitur in der Fachmittelschule für Musik in Veszprém studierte er an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Szeged in der Klasse von Prof. Ferenc Kerek und absolvierte 1998 sein Akademisches Diplom. Anschließend setzte er sein Studium an der Hochschule für Musik Würzburg bei Prof. András Hamary fort und erwarb 2003 das Meisterklassendiplom. Auf seinem künstlerischen Werdegang waren auch Meisterkurse bei Prof. Márta Gulyás sowie ein Semester Gaststudium bei Prof. Bernd Glemser von großer Bedeutung.

Er war Stipendiat der Ungarischen Republik und des Freistaates Bayern sowie Preisträger von namhaften Wettbewerben (u.a. Vogel-Stiftung/ HfM Würzburg 2000, Bremer Klavierwettbewerb 2001).

István Koppányi ist als Dozent an der Hochschule für Musik Würzburg sowie an der Musikschule Bauland tätig und konzertiert regelmäßig als Solist und Kammermusiker.

Nikola Irmai-Koppányi

Nikola Irmai-Koppányi

István Koppányi

István Koppányi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Details

Datum:
6. Dezember 2015
Zeit:
17:00 – 19:00

Veranstaltungsort

Dorfgemeinschaftshaus Zimmern
Am Häldegraben 8, Seckach-Zimmern, Baden-Württemberg 74743 Deutschland
+ Google Karte