Nikola Irmai-Koppányi

Nikola Irmai-Koppányi

Nikola Irmai- Koppányi, geboren in Debrecen/Ungarn, spielt seit ihrem 6. Lebensjahr Klavier. Sie erhielt ihren ersten Klavierunterricht an der Musikschule „Simonffy Emil“ Debrecen bei Frau Judit Irinyi. Zwischen 1988 und 1996 wurde sie von ihrem Vater Kálmán Irmai unterrichtet. Nach dem Abitur begann sie ihr Studium an der Hochschule für Musik Würzburg in der Klasse von Prof. András Hamary und absolvierte zunächst 2002 ihr Diplom als Diplommusikerin und Diplommusiklehrerin, sowie 2005 nach dem Aufbaustudium das Konzertdiplom.

Sie erwarb mehrere Preise bei dem Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ auf Regional – und Landesebene und nahm an Kursen mit Jörg Demus, Attila Pless, Konrad Richter, Frédéric Sommer und Hans- Peter Stenzl teil.

Als Klavierlehrerin war sie 2002- 2005 an der städtischen Musikschule Walldürn, sowie an der JMK Musikschule Buchen tätig. Seit 1996 unterrichtet sie an der Musikschule Bauland, zusammen mit ihrem Ehemann István Koppányi übernahm sie die Leitung der Musikschule im Jahre 2008. Seit 2004 leitet sie den evangelischen Kirchenchor Osterburken und ist seit 2007 Instrumentallehrerin am Eckenberg- Gymnasium Adelsheim. Sie konzertiert regelmäßig als Kammermusikerin in Deutschland und Ungarn.